GESICHTSYOGA GEGEN HAUTALTERUNG

Gesichtsyoga wurde in den 80er Jahren entwickelt und ist weit entfernt von dem allgemein bekannten Yoga. Es ist eine Art Gesichtsgymnastik. Es wirkt sehr gut gegen Hautalterung, denn es strafft und kräftigt zahlreiche Muskeln. Folgen Sie unserem Leitfaden für eine straffere Haut voller Vitalität!

 

Schritt 1: Die Vorbereitung

Beginnen Sie damit, Ihr Gesicht zu entspannen, indem Sie eine Partie nach der anderen anspannen und wieder entspannen. Diese Vorbereitungsübung erzeugt Grimassen, wie sie sich oft unbewusst auf unserem Gesicht zeigen.

 

Schritt 2: Die Muskeln werden aufgeweckt

Schließen Sie nun die Augen ganz fest, indem Sie sie zusammenkneifen. Halten Sie diese Kontraktion einige Sekunden. Machen Sie nun Ihre Augen weit auf. Wiederholen Sie diese Übung mehrmals. Die Augenbrauen werden trainiert, indem man sie stark hochzieht und dann wieder entspannt. Für den Mund müssen Sie einige Sekunden lang sehr breit grinsen und danach wieder entspannen. Anschließend machen Sie den Mund weit auf und strecken die Zunge so weit heraus wie möglich. Entspannen Sie nun Ihr Gesicht.

 

Schritt 3: Die Muskelarbeit

Beginnen Sie das Muskeltraining, indem Sie die Augen so fest zusammenkneifen, wie es geht. Positionieren Sie Ihren Zeigefinger über und Ihren Daumen unter das Auge und versuche Sie, es zu öffnen. Öffnen Sie nun ganz weit Ihren Mund und formen Sie mit den Lippen ein "O". Positionieren Sie Ihre Zeigefinger links und rechts. versuchen Sie jetzt, dieses  "O" noch größer zu machen. Wiederholen Sie diese Übungen mehrmals, bis Sie eine wirkliche Kontraktion in den Gesichtsmuskeln spüren.

 

Schritt 4: Die Erforschung

Nach der Arbeit das Vergnügen! Erkunden Sie Ihr Gesicht mit den Fingerkuppen. Spazieren Sie mit den Fingerspitzen übers ganze Gesicht. Machen Sie nun ganz leichte Massagen mit kreisenden Bewegungen, um das Gesicht zu entspannen.

 

Schritt 5: Die Entspannung

Für die perfekte Entspannung des Gesicht konzentrieren Sie sich auf Ihre Empfindungen während der Selbstmassage. Sie müssen das Gefühl haben, dass Sie Ihre Haut glatt streichen, während Sie körperlich die Entspannung spüren. Atmen Sie ruhig und tief während der Übung.

 

Gesichtsyoga kann man problemlos überall machen, ob zu Hause oder im Büro. Sie können auch gleich morgens nach dem Aufwachen oder Abends vor dem Schlafen gehen Ihre Übungen machen. Damit Gesichtsyoga richtig wirksam ist, sollte man jeden Tag 10 Minuten üben.

 

Sie können Sie auch eine DVD kaufen, wie zum Beispiel Gesichtsyoga von Catherine Urwicz. Sie enthält viele Übungen zum Kampf gegen die Erschlaffung der Haut.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vote
Ab
12,99 €3,00 €*
4.65 / 5 17 Kundenmeinungen
    YOGA
    conseils-tendance-le-yoga-sous-toutes-ses-formes

    Yoga ist eine Methode mit vielen Vorteilen. Yoga kann jeder machen. Es gibt viele Varianten. Hier eine kleine Liste mit den wichtigsten Hauptrichtungen.

    (1)
    SEITENANFANG