EINFÜHRUNG CROSS-TRAINING: PROGRAMM 1 MONAT

(6)

Wollen Sie Ihre sportliche Leistung weiter steigern? Dann sollten Sie Cross-Training ausprobieren! Diese Trainingsmethode ist ideal zur Verbesserung der Fitness. Cross-Training kann von jedem durchgefûhrt werden. Dabei werden unterschiedliche Übungen kombiniert und so innerhalb einer einzigen Trainingseinheit mehrere körperliche Fähigkeiten trainiert. Die vorgeschlagenen Trainingseinheiten sind kurz und einfach, sie eignen sich perfekt für jeden, der seine körperlichen, aber auch geistigen Fähigkeiten verbessern möchte…und das, das ganze Jahr über. Ziel ist ein umfassendes Kraft- und Konditionstraining, das auf funktionellen Übungen beruht, die mit hoher Intensität durchgeführt werden.

 

1 Monat, um Cross-Training zu testen und fit zu werden

Wir haben für Sie ein komplettes Einführungsprogramm zusammengestellt, welches Ihnen unser Coach Jimmy vorstellen wird. Sie können es komplett absolvieren oder als Ergänzung in Ihr tägliches Fitness-Programm einbauen. Das Programm läuft über 4 Wochen mit 2 Trainingseinheiten pro Woche (denken Sie daran zwischen den zwei Trainingseinheiten 48h zu pausieren, damit sich ihr Körper ausreichend regenerieren kann). Für das Training benötigen Sie folgende Ausrüstung: 2 Kettlebells, 1 Klimmzugstange, 1 DST (Domyos Strap-Trainer).

 

Tipps vom Coach

  • Cross-Training verwendet funktionelle Grundbewegungen, deren Durchführung vorher erlernt werden muss, um die Bewegungen später bei höherer Intensität ohne Risiko ausführen zu können. Halten Sie sich dabei an die gezeigten Videos und an die erteilten Sicherheits-Tipps.

  • Vor jeder Cross-Training-Einheit, sollten Sie sich ausreichend aufwärmen.Ziel ist es, die während des Trainings beanspruchten Gelenke vorab einzeln zu bewegen, den Körper auf die verschiedenen Übungen vorzubereiten und so das Verletzungsrisiko zu reduzieren. Das Training sollte Schritt für Schritt gesteigert werden und alle Gelenkabschnitte einbeziehen.

  • Passen Sie die Trainingsintensität und die verwendeten Gewichte an Ihr Trainingsniveau an (Sie können zur Intensivierung der Übungen eine Gewichtsweste verwenden).

  • Trotz vorgegebener Zeitfenster und Intensität innerhalb der Trainingseinheiten sollte unbedingt auf korrekte Ausführung und Körperhaltung geachtet werden.

  • Halten Sie eine Flasche Wasser bereit, damit Sie den Wasserverlust in den Ruhephasen ausgleichen können.

  • Besorgen Sie sich eine Trainingsmatte für die Bodenübungen und messen Sie die Trainingszeit mit einer Stoppuhr.

  • Trainieren Sie im Rhythmus Ihrer Lieblingsmusik und geben Sie alles! Viel Spaß beim Training!

 

PROGRAMM WOCHE 1

PROGRAMM WOCHE 2

PROGRAMM WOCHE 3

PROGRAMM WOCHE 4

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vote
SEITENANFANG