ZU WELCHER TAGESZEIT SOLLTE MAN SPORT TREIBEN?

(1)

Es geht nicht immer darum, DEN idealen Zeitpunkt für den Sport zu finden. Die meisten Sportler können sich den Luxus nicht leisten, diesen Zeitpunkt auszusuchen. Sie richten sich eher nach der verfügbaren Zeit, die Ihnen neben Arbeit, Familie und Freizeit noch zur Verfügung steht. Trotzdem gibt es Situationen, die für Sport nicht geeignet sind, und Sie sollten bestimmte Tipps kennen, bevor Sie loslegen…

 

Vorab sollten Sie wissen, dass unser Körper jeden Tag bestimmte Zyklen durchläuft, die wir ihm durch unsere Lebensweise vorgeben. Der Sport sollte an diese täglichen Zyklen, die unbedingt einzuhalten sind, angepasst werden. Wir müssen unsere sportliche Aktivität an dieses Schema anlehnen, um den Organismus nicht durcheinander zu bringen. Andernfalls wären wir nicht mehr zu Höchstleistungen fähig.

 

Nun wissen Sie, dass der beste Zeitpunkt für den Sport individuell verschieden ist, den jeder hat seinen eigenen Lebensrhythmus. Daher ist es illusorisch, zu glauben, dass es einen besonderen Moment gibt, in welchem unser Körper besonders bereit ist für eine körperliche Aktivität. Dennoch gibt es einige Kriterien, die Sie im Rahmen Ihrer Ziele befolgen sollten, um den Effekt des Sports zu optimieren. Zu diesem Thema gibt es unterschiedliche Sichtweisen. Wir haben daher die geläufigsten für Sie ausgewählt.

 

Ein paar Ratschläge, die Sie befolgen sollten

Je nach Motivation gibt es Unterschiede, wenn es um den besten Zeitpunkt für sportliche Aktivitäten geht. Vor allem sollte man wissen, dass die Körpertemperatur über den Tag schwankt. Die niedrigste Temperatur hat der Körper ein bis drei Stunden vor dem Aufwachen am Morgen. Die höchste Temperatur wird am späten Nachmittag gegen 17 Uhr erreicht. Es ist erwiesen: Je höher unsere Körpertemperatur, desto besser unsere körperliche Leistungsfähigkeit. Daraus lässt sich ableiten, dass der günstigste Zeitpunkt für ein Training der späte Nachmittag ist.

 

Wenn Sie jedoch Ihr Gewicht reduzieren möchten, ist es besser am Morgen Sport zu treiben, und zwar nüchtern. Trotzdem sollten Sie vorher mindestens ein Getränk zu sich genommen haben. Auf diese Weise verbrennen Sie Fett gleich ab Trainingsbeginn. In diesem Fall sollten Sie aber nicht mehr als 30 bis 45 Minuten lang trainieren.

 

Es gibt auch Tageszeiten, zu denen Sport nicht angeraten ist. Machen Sie zum Beispiel keinen Sport, wenn der Magen seit mehreren Stunden leer ist. In diesem Fall können Sie vor dem Sport schnelle Kohlenhydrate zu sich nehmen. Während der Verdauung sollte man keinen Sport treiben, da diese zu viel Energie beansprucht. Insgesamt dauert die Verdauung etwa 15 Stunden. So lange muss man nicht warten, aber man sollte erst zwei bis drei Stunden nach einer Mahlzeit mit dem Training beginnen.

 

Wenn Sie Schlafprobleme haben, sollten Sie eine zu hohe Trainingsintensität nach 19 Uhr vermeiden, um die Kurve für Ihre Körpertemperatur nicht umzukehren.

 

Hören Sie auf Ihren Körper!

Einige Faktoren sollte man schon beachten. Aber den besten Zeitpunkt, um Sport zu treiben finden Sie, wenn Sie auf Ihre innere Uhr hören. Das ist besser als alle Ratschläge. Um herauszufinden, wann Ihr Körper am besten bereit ist für den Sport, experimentieren Sie einfach, um Ihren eigenen Rhythmus zu finden.

 

Am wichtigsten ist natürlich die Regelmäßigkeit, mit der Sie Sport treiben, damit Sie rundum wohl fühlen!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vote
Crosstrainer VE 130
Ab
149,99 €79,99 €*
4.00 / 5 11 Kundenmeinungen
    Crosstrainer VE 530
    Ab
    329,90 €179,99 €*
    4.30 / 5 7 Kundenmeinungen
      MULTISPORTS

      Möchten Sie überflüssige Pfunde loswerden? In diesem Fall gibt es nichts besseres als eine Kombination aus ausgewogener Ernährung und regelmäßigem Sport. Unsere Tipps.

      (2)
      SEITENANFANG