VIDEO-ÜBUNGEN: YOGA-BAUSTEIN

(1)

Der Yoga-Baustein ist ein Hilfsmittel, um Yoga zu machen. Für eine richtige Verwendung des Yoga-Bausteins bieten wir Ihnen Video-Übungen, die in Partnerschaft mit den Sporttrainern des Domyos Club realisiert wurden, die es Ihnen ermöglichen durch ein progressives Yogatraining an Gelenkigkeit zu gewinnen. Entdecken Sie unsere Video-Übungen, um mit Ihrem Yoga-Baustein  richtig zu trainieren und Ihre Gelenkigkeit zu verbessern.

 

Um wirklich effizient zu sein, muss Ihr gesamtes Workout je nach Ihrem Level zwischen 45 bis 60 Minuten dauern. Ziel dieser Übungen ist es vor allem, alle Ihre Muskeln zu strecken und Ihre Gelenkigkeit zu steigern. Zur Durchführung der Übungen wird die Übungszeit in Anzahl an Atmungen gemessen.

 

Sicherheitshinweise: Achten Sie während der Durchführung der Übungen darauf, dass nichts auf der Matte liegt (weder Handtuch noch Wasserflasche) und machen Sie die Übungen barfuß, um während dem Training nicht auszurutschen.

 

Video-Übung Nr. 1: Seitspagat

 

  • Schwierigkeitsgrad: Level 1

 

  • Durchführung der Übung: Stellen Sie den Baustein auf Ihre Yoga-Matte und setzen Sie sich darauf, spreizen Sie die Beine und strecken sie. Der Abstand zwischen Ihren Beinen ist je nach Ihrer Gelenkigkeit mehr oder weniger groß.

 

  • Atmung: Die Atmung erfolgt bei den Yogaübungen nur über die Nase. Vergessen Sie nicht, während der gesamten Übungsdauer regelmäßig und flüssig zu atmen.

 

  • Wiederholungen: 2 bis 3 Serien mit 3 bis 5 Atmungen je nach Ihrem Level.

 

Video-Übung Nr. 2: Nach vorne beugen

 

  • Schwierigkeitsgrad: Level 2

 

  • Durchführung der Übung: Ausgangsstellung, stehend auf der Matte, stellen Sie den Yoga-Baustein vor sich und spreizen Sie Ihre Beine breit. Senken Sie sich langsam, bis Ihr Kopf den Baustein berührt und ergreifen Sie Ihre Knöchel mit den Händen. Gehen Sie dann langsam wieder hoch, um in die Ausgangsstellung zurückzukehren. Wenn Sie fühlen, dass Sie noch mehr machen können, können Sie die Übung wiederholen und die Höhe des Bausteins reduzieren.

 

  • Atmung: Die Atmung erfolgt bei den Yogaübungen nur über die Nase. Vergessen Sie nicht, während der gesamten Übungsdauer regelmäßig und flüssig zu atmen.

 

  • Wiederholungen: 2 bis 3 Serien mit 3 bis 5 Atmungen je nach Ihrem Level.

 

Video-Übung Nr. 3: Sitzende Stellung

 

  • Schwierigkeitsgrad: Level 2

 

  • Durchführung der Übung: Ausgangsstellung, legen Sie zwei Bausteine übereinander und die Knie auf den Boden. Setzen Sie Ihren Po auf die Bausteine und geben Sie die Hände zusammen. Bleiben Sie 3 bis 5 Atmungen lang in dieser Stellung, entfernen Sie dann einen der Bausteine. Bleiben Sie 3 bis 5 Atmungen lang in dieser Stellung, entfernen Sie dann den zweiten der Bausteine.

 

  • Atmung: Die Atmung erfolgt bei den Yogaübungen nur über die Nase. Vergessen Sie nicht, während der gesamten Übungsdauer regelmäßig und flüssig zu atmen.

 

  • Wiederholungen: 2 bis 3 Serien mit 3 bis 5 Atmungen je nach Ihrem Level.

 

Video-Übung Nr. 4: Der Fisch

 

  • Schwierigkeitsgrad: Level 3

 

  • Durchführung der Übung: Ausgangsstellung, auf der Matte sitzend, die Beine gebeugt, stellen Sie den Baustein auf die schmale Seite auf Höhe Ihres oberen Rückens. Senken Sie Ihren Rücken langsam zum Baustein ab, bis er sich darauf stützt. Lassen Sie den Kopf langsam nach hinten fallen und halten Sie die Stellung 3 bis 5 Atmungen lang ein. Gehen Sie dann in die Ausgangsstellung zurück, indem Sie langsam Ihren Rücken aufrollen.

 

  • Atmung: Die Atmung erfolgt bei den Yogaübungen nur über die Nase. Vergessen Sie nicht, während der gesamten Übungsdauer regelmäßig und flüssig zu atmen.

 

  • Wiederholungen: 2 bis 3 Serien mit 3 bis 5 Atmungen je nach Ihrem Level.

 

Video-Übung Nr. 5: Umgekehrtes Dreieck

 

  • Schwierigkeitsgrad: Level 3

 

  • Durchführung der Übung: Ausgangsstellung, stehend auf der Matte, stellen Sie Ihr linkes Bein gestreckt nach vorne und geben Sie den Baustein im Hochformat neben Ihr linkes Bein. Bringen Sie Ihr rechtes Bein weit nach hinten, um einen guten Abstand zwischen Ihren Beinen zu erreichen. Halten Sie die Arme auf die Seite und berühren Sie den Baustein mit Ihrer rechten Hand, indem Sie Ihren Oberkörper drehen. Halten Sie die Stellung 3 bis 5 Atmungen lang ein, gehen Sie dann wieder in die Ausgangsstellung zurück. Sobald die Übung durchgeführt ist, machen Sie dieselbe Bewegung, wobei Sie die Stellung Ihrer Beine und des Bausteins umkehren.

 

  • Atmung: Die Atmung erfolgt bei den Yogaübungen nur über die Nase. Vergessen Sie nicht, während der gesamten Übungsdauer regelmäßig und flüssig zu atmen.

 

  • Wiederholungen: 2 bis 3 Serien mit 3 bis 5 Atmungen je nach Ihrem Level.

 

Video-Übung Nr. 6: Gleichgewicht seitlich

 

  • Schwierigkeitsgrad: Level 3

 

  • Durchführung der Übung: Ausgangsstellung, stehend in Längsrichtung der Matte, legen Sie an jedem Ende der Matte einen Baustein flach auf. Senken Sie sich langsam zum Boden, wobei Sie Ihren Rücken gut abrollen und legen Sie eine Hand auf jeden der Bausteine. Machen Sie dann einen kleinen Sprung, um Ihre gestreckten Beine nach hinten zu bringen, auf die Fußspitzen, in Muskelaufbauposition. Bringen Sie Ihre Füße dann wieder flach auf die Matte, indem Sie den Po heben und den Kopf zu den Schenkeln bringen, um eine Position herabschauender Hund einzunehmen. Halten Sie die Stellung 3 bis 5 Atmungen lang ein, gehen Sie dann wieder in die Ausgangsstellung zurück wobei Sie darauf achten, Ihren Rücken langsam abzurollen, um mit dem Nacken und Kopf abzuschließen.

 

  • Atmung: Die Atmung erfolgt bei den Yogaübungen nur über die Nase. Vergessen Sie nicht, während der gesamten Übungsdauer regelmäßig und flüssig zu atmen.

 

  • Wiederholungen: 2 bis 3 Serien mit 3 bis 5 Atmungen je nach Ihrem Level.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vote
Yogablock Kork
11,99 €*
4.40 / 5 16 Kundenmeinungen
    YOGA
    conseils-yoga-exercice-exercices-videos-sangle-yoga

    Entdecken Sie das Yoga-Band von Domyos, ein Gerät das es Ihnen ermöglicht, für ein progressives Yoga an Beweglichkeit zu gewinnen.

    SEITENANFANG