VIDEO-ÜBUNGEN: YOGA-BAND

Das Yoga Band ist ein Hilfsgerät um Yoga zu treiben. Für eine richtige Verwendung des Yoga-Bandes bieten wir Ihnen Video-Übungen, die in Partnerschaft mit den Sporttrainern des Domyos Club realisiert wurden, die es Ihnen ermöglichen Ihre Yogaübungen leichter zu schaffen und Ihre Muskeln gut strecken zu können, um durch ein progressives Yogatraining an Beweglichkeit zu gewinnen. Entdecken Sie unsere Video-Übungen, um mit Ihrem Yoga-Baustein richtig zu trainieren und Ihre Gelenkigkeit zu verbessern.

 

Um wirklich effizient zu sein, muss Ihr gesamtes Workout je nach Ihrem Level zwischen 45 bis 60 Minuten dauern. Ziel dieser Übungen ist es vor allem, alle Ihre Muskeln zu strecken und Ihre Gelenkigkeit zu steigern. Zur Durchführung der Übungen wird die Übungszeit in Anzahl an Atmungen gemessen.

 

Sicherheitshinweise: Achten Sie während der Durchführung der Übungen darauf, dass nichts auf der Matte liegt (weder Handtuch noch Wasserflasche) und machen Sie die Übungen barfuß, um während dem Training nicht auszurutschen.

 

Video-Übung Nr. 1: Vorwärtsbeuge

 

  • Schwierigkeitsgrad: Level 1

 

  • Trainierte Muskeln: Bauchmuskeln, Schenkel

 

  • Durchführung der Übung: Ausgangsstellung, auf der Matte sitzend, die Beine gebeugt, legen Sie das Band unter Ihre Füße und ergreifen Sie dessen Enden mit Ihren Händen. Heben Sie die Füße vom Boden und benutzen Sie das Band, um Ihre Beine zu strecken. Behalten Sie die Position 3-5 Atmungen lang bei, gehen Sie dann wieder in die Ausgangsstellung zurück.

 

  • Atmung: Die Atmung erfolgt bei den Yogaübungen nur über die Nase. Vergessen Sie nicht, während der gesamten Übungsdauer regelmäßig und flüssig zu atmen.

 

  • Wiederholungen: 2 bis 3 Serien mit 3 bis 5 Atmungen je nach Ihrem Level.

 

Video-Übung Nr. 2: Vereinfachte Kuh

 

  • Schwierigkeitsgrad: Level 1

 

  • Trainierte Muskeln: Schultern, Brustmuskeln

 

  • Durchführung der Übung: Ausgangsstellung, auf der Matte sitzend, falten Sie das Yoga-Band in der Hälfte zusammen und ergreifen Sie ein Ende mit der rechten Hand. Führen Sie Ihre rechte Hand hinter Ihren Rücken, wobei Sie sie unter Ihrer Schulter durchführen und ergreifen Sie das andere Ende des Bandes mit Ihrer linken Hand. Halten Sie die Stellung 3 bis 5 Atmungen lang ein, gehen Sie dann wieder in die Ausgangsstellung zurück. Sobald die Übung durchgeführt ist, machen Sie dieselbe Bewegung, wobei Sie die Stellung Ihrer Arme umkehren.

 

  • Atmung: Die Atmung erfolgt bei den Yogaübungen nur über die Nase. Vergessen Sie nicht, während der gesamten Übungsdauer regelmäßig und flüssig zu atmen.

 

  • Wiederholungen: 2 bis 3 Serien mit 3 bis 5 Atmungen je nach Ihrem Level.

 

Video-Übung Nr. 3: Der große Sprung

 

  • Schwierigkeitsgrad: Level 1

 

  • Trainierte Muskeln: Schenkel

 

  • Durchführung der Übung: Ausgangsstellung, auf der Matte sitzend, strecken Sie das linke Bein und halten Sie das rechte Bein gebeugt, Ihr rechter Fuß am linken Schenkel anliegend. Falten Sie das Yoga-Band in der Hälfte zusammen und ergreifen Sie die beiden Enden mit Ihren Händen. Bringen Sie das Band unter Ihre linke Fußsohle und senken Sie Ihren Oberkörper langsam zu Ihrem Schenkel. Gehen Sie dann langsam in die Ausgangsstellung zurück. Sobald die Übung durchgeführt ist, machen Sie dieselbe Bewegung, wobei Sie die Stellung Ihrer Beine umkehren.

 

  • Atmung: Die Atmung erfolgt bei den Yogaübungen nur über die Nase. Vergessen Sie nicht, während der gesamten Übungsdauer regelmäßig und flüssig zu atmen. Einatmen, wenn Sie sich in einer stabilen Position befinden und ausatmen, um Ihren Oberkörper zu senken und ihn Ihrem Schenkel zu nähern, um an Beweglichkeit zu gewinnen.

 

  • Wiederholungen: 2 bis 3 Serien mit 3 bis 5 Atmungen je nach Ihrem Level.

 

Video-Übung Nr. 4: Bein strecken

 

  • Schwierigkeitsgrad: Level 3

 

  • Durchführung der Übung: Ausgangsstellung, Ihr linkes Bein vorne und gebeugt, Schienbein am Boden und Ihr rechtes Bein nach hinten gestreckt. Befestigen Sie den Griff des Bandes rund um Ihrem rechten Fuß und führen Sie das Band über Ihre Schulter. Ziehen Sie langsam mit Ihren Händen am Band, um Ihren Fuß Ihrem Rücken zu nähern. Führen Sie die Bewegung progressiv durch, um Ihren Fuß nach und nach ohne Kraftaufwand zurück zu bringen. Sobald die Übung durchgeführt ist, machen Sie dieselbe Bewegung, wobei Sie die Stellung Ihrer Beine umkehren.

 

  • Atmung: Die Atmung erfolgt bei den Yogaübungen nur über die Nase. Vergessen Sie nicht, während der gesamten Übungsdauer regelmäßig und flüssig zu atmen. Einatmen, wenn Sie sich in einer stabilen Position befinden und ausatmen, wenn Sie am Band ziehen, um Ihren Fuß Ihrem Rücken zu nähern, um an Beweglichkeit zu gewinnen.

 

  • Wiederholungen: 2 bis 3 Serien mit 3 bis 5 Atmungen je nach Ihrem Level.

 

Video-Übung Nr. 5: Rücken strecken

 

  • Schwierigkeitsgrad: Level 3

 

  • Durchführung der Übung: Ausgangsstellung, Ihr linkes Bein vorne, im rechten Winkel gebeugt und Ihr rechtes Bein nach hinten, Knie am Boden. Senken Sie das Becken, um Ihren rechten Schenkel zu strecken. Falten Sie das Yoga-Band in der Hälfte zusammen und ergreifen Sie ein Ende mit der rechten Hand. Führen Sie Ihre rechte Hand hinter Ihren Rücken, wobei Sie sie unter Ihrer Schulter durchführen und ergreifen Sie das andere Ende des Bandes mit Ihrer linken Hand. Sobald Sie die Pose erreicht haben, beugen Sie Ihren Rücken leicht nach hinten, um ihn zu strecken und behalten Sie die Stellung 3 bis 5 Atmungen lang bei. Sobald die Übung durchgeführt ist, machen Sie dieselbe Übung, wobei Sie die Stellung Ihrer Beine am Boden und die Stellung Ihrer Hände auf dem Gurt umkehren.

 

  • Atmung: Die Atmung erfolgt bei den Yogaübungen nur über die Nase. Vergessen Sie nicht, während der gesamten Übungsdauer regelmäßig und flüssig zu atmen.

 

  • Wiederholungen: 2 bis 3 Serien mit 3 bis 5 Atmungen je nach Ihrem Level.

 

Video-Übung Nr. 6: Die Tänzer-Pose

 

  • Schwierigkeitsgrad: Level 3

 

  • Trainierte Muskeln: Schenkel, Rücken

 

  • Durchführung der Übung: Ausgangsstellung, auf der Matte stehend, befestigen Sie den Griff des Yoga-Bandes rund um Ihren rechten Fuß und nehmen Sie das andere Ende in Ihre rechte Hand. Zur Durchführung der Übung muss das Band gespannt sein, gegebenenfalls können Sie das Band rund um Ihre Hand aufrollen. Heben Sie Ihre rechte Hand über Ihren Kopf, damit Ihr Arm gestreckt ist und führen Sie Ihr rechtes Bein nach hinten, um eine Tänzer-Stellung einzunehmen. Halten Sie das Band mit Ihren beiden Händen und behalten Sie die Stellung 3 bis 5 Atmungen lang bei. Gehen Sie dann wieder in die Ausgangsstellung zurück. Sobald die Übung durchgeführt ist, machen Sie dieselbe Bewegung, wobei Sie die Stellung Ihrer Beine und Ihrer Hände umkehren.

 

  • Atmung: Die Atmung erfolgt bei den Yogaübungen nur über die Nase. Vergessen Sie nicht, während der gesamten Übungsdauer regelmäßig und flüssig zu atmen.

 

  • Wiederholungen: 2 bis 3 Serien mit 3 bis 5 Atmungen je nach Ihrem Level.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vote
Yoga-Strap dunkelgrau
5,99 €*
2 Kundenmeinungen
    YOGA
    conseils-yoga-exercice-exercices-videos-nattes-yoga

    Entdecken Sie die Yoga-Matte von Domyos, ein unumgängliches Hilfsmittel um in aller Sicherheit Yoga zu machen.

    (1)
    SEITENANFANG