VIDEO-ÜBUNGEN: PILATES-RING

(3)

Der Pilates-Ring von Domyos ist ein Gerät, das die Kräftigung des ganzen Körpers anhand von verschiedenen Übungsvideos ermöglicht, die wir Ihnen vorschlagen. Diese Video-Übungen, die in Partnerschaft mit den Sporttrainern des Domyos Club realisiert wurden, ermöglichen es Ihnen, Ihren Oberkörper sowie Ihre Schenkel und Gesäßmuskeln durch ein sanftes Kräftigungstraining der Muskulatur zu stärken. Entdecken Sie unsere Video-Übungen, um mit Ihrem Pilates-Ring richtig zu trainieren und Ihren Körper zu stärken.

 

Um wirklich effizient zu sein, muss Ihr gesamtes Workout je nach Ihrem Level zwischen 30 und 45 Minuten dauern. Nachdem das Ziel all dieser Übungen vor allem ist, Ihre Muskelausdauer zu steigern, arbeiten Sie mit Übungsblöcken die es Ihnen ermöglichen, die Muskeln in Aktion abzuwechseln.

 

Sicherheitshinweise: Halten Sie während der Durchführung aller Übungen Ihren Rücken ganz gerade und behalten Sie eine regelmäßige und flüssige Atmung bei.

 

Video-Übung Nr. 1: Training der Brustmuskeln und Trizeps

 

  • Schwierigkeitsgrad: Level 1

 

  • Trainierte Muskeln: Brustmuskeln, Trizeps

 

  • Durchführung der Übung: Ausgangsstellung, auf der Matte stehend, nehmen Sie den Pilates-Ring in Ihre Hände, die Arme gestreckt. Drücken Sie den Pilates-Ring mit Ihren Händen, lassen Sie dann wieder los.

 

  • Atmung: Einatmen, wenn Sie in gelockerter Stellung sind und ausatmen, wenn Sie den Pilates-Ring drücken.

 

  • Wiederholungen: 2 bis 3 Serien mit 15 Wiederholungen je nach Ihrem Level, mit 30 Sekunden Erholung zwischen jeder Serie.

 

Video-Übung Nr. 2: Kräftigung der Schultern und der Bizeps

 

  • Schwierigkeitsgrad: Level 1

 

  • Trainierte Muskeln: Schultern, Bizeps, Bauchmuskeln

 

  • Durchführung der Übung: Ausgangsstellung, auf der Matte stehend, positionieren Sie den Pilates-Ring an der linken Seite Ihres Oberkörpers, leicht über der Hüfte und geben Sie Ihre linke Hand auf das andere Ende des Pilates-Rings. Drücken Sie den Pilates-Ring mit Ihrer linken Hand, lassen Sie dann wieder los. Sobald die Übung beendet ist, führen Sie dieselbe Bewegung auf der anderen Seite durch.

 

  • Atmung: Einatmen, wenn Sie in gelockerter Stellung sind und ausatmen, wenn Sie den Pilates-Ring drücken.

 

  • Wiederholungen: 2 bis 3 Serien mit 15 Wiederholungen je nach Ihrem Level, mit 30 Sekunden Erholung zwischen jeder Serie.

 

Video-Übung Nr. 3: Kräftigung der Schenkel

 

  • Schwierigkeitsgrad: Level 1

 

  • Trainierte Muskeln: Schenkel, Abduktoren

 

  • Durchführung der Übung: Ausgangsstellung, auf der Matte liegend, heben Sie Ihre Beine vom Boden ab, wobei Sie darauf achten, dass Ihre Beine auf Kniehöhe einen rechten Winkel bilden. Positionieren Sie den Pilates-Ring zwischen Ihren Beinen, in Höhe der Waden. Drücken Sie den Pilates-Ring mit Ihren Beinen, lassen Sie dann wieder los.

 

  • Atmung: Einatmen, wenn Sie in gelockerter Stellung sind und ausatmen, wenn Sie den Pilates-Ring drücken.

 

  • Wiederholungen: 2 bis 3 Serien mit 15 Wiederholungen je nach Ihrem Level, mit 30 Sekunden Erholung zwischen jeder Serie.

 

Video-Übung Nr. 4: Kräftigung des Rückens

 

  • Schwierigkeitsgrad: Level 2

 

  • Trainierte Muskeln: Schultern, Trapezmuskeln

 

  • Durchführung der Übung: Ausgangsstellung, auf der Matte stehend, nehmen Sie den Pilates-Ring zwischen Ihre Hände, die Arme über den Kopf gehoben und leicht gebeugt. Drücken Sie den Pilates-Ring mit Ihren Händen, lassen Sie dann wieder los.

 

  • Atmung: Einatmen, wenn Sie in gelockerter Stellung sind und ausatmen, wenn Sie den Pilates-Ring drücken.

 

  • Wiederholungen: 2 bis 3 Serien mit 15 Wiederholungen je nach Ihrem Level, mit 30 Sekunden Erholung zwischen jeder Serie.

 

Video-Übung Nr. 5: Kräftigung der Schultern

 

  • Schwierigkeitsgrad: Level 2

 

  • Trainierte Muskeln: Brustmuskeln, Schultern

 

  • Durchführung der Übung: Ausgangsstellung, stehend, positionieren Sie einen der Schaumstoffgriffe des Pilates-Rings auf Höhe des Trapezmuskels, zwischen Ihrem Hals und der linken Schulter. Bringen Sie dann Ihre linke Hand auf den anderen Schaumstoffgriff. Drücken Sie den Pilates-Ring mit Ihrer Hand, lassen Sie dann wieder los. Sobald die Übung beendet ist, führen Sie dieselbe Bewegung auf der anderen Seite durch.

 

  • Atmung: Einatmen, wenn Sie in gelockerter Stellung sind und ausatmen, wenn Sie den Pilates-Ring drücken.

 

  • Wiederholungen: 2 bis 3 Serien mit 15 Wiederholungen je nach Ihrem Level, mit 30 Sekunden Erholung zwischen jeder Serie.

 

Video-Übung Nr. 6: Kräftigung des Beckens

 

  • Schwierigkeitsgrad: Level 2

 

  • Trainierte Muskeln: Bauchmuskeln

 

  • Durchführung der Übung: Ausgangsstellung, auf der Matte liegend, die Beine vom Boden abgehoben und nach oben gestreckt. Positionieren Sie den Pilates-Ring in Wadenhöhe zwischen Ihren Beinen und legen Sie die Arme auf den Boden, Handfläche zur Matte gewendet, um besser gestützt zu sein. Drücken Sie den Pilates-Ring mit Ihren Beinen, lassen Sie dann wieder los.

 

  • Atmung: Einatmen, wenn Sie in gelockerter Stellung sind und ausatmen, wenn Sie den Pilates-Ring drücken.

 

  • Wiederholungen: 2 bis 3 Serien mit 15 Wiederholungen je nach Ihrem Level, mit 30 Sekunden Erholung zwischen jeder Serie.

 

Video-Übung Nr. 7: Kräftigung der Gesäßmuskeln

 

  • Schwierigkeitsgrad: Level 2

 

  • Trainierte Muskeln: Schenkel, Gesäßmuskeln, Bauchmuskeln

 

  • Durchführung der Übung: Ausgangsstellung, liegend, der Matte zugewendet, den Kopf auf Ihre Hände gelegt und den Pilates-Ring in Höhe der Waden zwischen Ihren Beinen. Ihre Beine sind vom Boden gelöst und gestreckt. Drücken Sie den Pilates-Ring mit Ihren Beinen, lassen Sie dann wieder los.

 

  • Atmung: Einatmen, wenn Sie in gelockerter Stellung sind und ausatmen, wenn Sie den Pilates-Ring drücken.

 

  • Wiederholungen: 2 bis 3 Serien mit 15 Wiederholungen je nach Ihrem Level, mit 30 Sekunden Erholung zwischen jeder Serie.

 

Video-Übung Nr. 8: Training der Gesäßmuskeln

 

  • Schwierigkeitsgrad: Level 2

 

  • Trainierte Muskeln: Gesäßmuskeln, Bauchmuskeln

 

  • Durchführung der Übung: Ausgangsstellung, liegend, der Matte zugewendet, Kopf auf Ihre Unterarme gelegt. Beugen Sie das rechte Bein, um einen rechten Winkel zu bilden und positionieren Sie den Pilates-Ring zwischen Ihrer Ferse und Ihrem rechten Schenkel. Drücken Sie den Pilates-Ring mit Ihren Beinen, lassen Sie dann wieder los. Sobald die Bewegung durchgeführt ist, machen Sie dieselbe auf der anderen Seite, beugen Sie das linke Bein und positionieren Sie den Pilates-Ring zwischen Ihrer linken Ferse und Ihrem linken Schenkel

 

  • Atmung: Einatmen, wenn Sie in gelockerter Stellung sind und ausatmen, wenn Sie den Pilates-Ring drücken.

 

  • Wiederholungen: 2 bis 3 Serien mit 15 Wiederholungen je nach Ihrem Level, mit 30 Sekunden Erholung zwischen jeder Serie.

 

Video-Übung Nr. 9: Kräftigung der Arme und Schultern

 

  • Schwierigkeitsgrad: Level 3

 

  • Trainierte Muskeln: Rücken, Schultern, Bauchmuskeln

 

  • Durchführung der Übung: Ausgangsstellung, liegend, der Matte zugewendet, positionieren Sie den Pilates-Ring zwischen Ihren Händen und strecken Sie Ihre Unterarme nach vorne. Heben Sie den Oberkörper leicht und halten Sie die Position 15 Sekunden lang bei, gehen Sie dann wieder in die Ausgangsstellung zurück.

 

  • Atmung: Vergessen Sie nicht, während der gesamten Übungsdauer regelmäßig und flüssig zu atmen.

 

  • Wiederholungen: 2 bis 3 Serien mit 15 Sekunden je nach ihrem Level, mit 30 Sekunden Erholung zwischen jeder Serie.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vote
Pilatesring Fitness
14,99 €*
3 Kundenmeinungen
    Pilatesmatte Comfort
    29,99 €*
    18 Kundenmeinungen
      YOGA
      conseils-yoga-produit-pilates-ring-pourquoi-est-il-efficace

      Vielleicht haben Sie schon einmal Pilates gemacht,um einen schlanken und wohlgeformten Körper zu bekommen. Aber kennen Sie auch die positiven Eigenschaften von Pilates-Zubehör wie dem Widerstandsring?

      YOGA
      conseils-yoga-exercice-exercices-videos-nattes-yoga

      Entdecken Sie die Yoga-Matte von Domyos, ein unumgängliches Hilfsmittel um in aller Sicherheit Yoga zu machen.

      SEITENANFANG