TUN SIE ETWAS FÜR IHR GLEICHGEWICHT

(4)

Sie knicken ständig mit den Füßen um? Sie können nicht auf einem Bein stehen, ohne umzukippen? Die einzige Lösung: Trainieren Sie Ihr Gleichgewicht !

 

Das Training des Gleichgewicht verbessert die Körperspannung

Sie knicken ständig mit den Füßen um? Sie neigen zu Stürzen aller Art? Sie können nicht auf einem Bein stehen, ohne umzukippen? Die einzige Lösung: Trainieren Sie Ihr Gleichgewicht !

 

Ein gutes Gleichgewicht ist die Voraussetzung für viele Sportarten wie Tennis, Ski, Tanzen oder Turnen. Es trägt zur Leistungssteigerung bei.

 

Warum sollte man sein Gleichgewicht trainieren?

Man ist sich dessen nicht bewusst, aber Gleichgewichtsbeherrschung und Beweglichkeit sind genau so wichtig, wie eine gute Muskulatur. Bei einigen intensiven körperlichen Aktivitäten wie dem Skilaufen sind sie eine wichtige Voraussetzung. Sportler mit einem guten Gleichgewicht können effektiver trainieren und Verletzungsrisiken vorbeugen.

 

Ein gutes Gleichgewicht kann auch im Alltag Stürzen und Verstauchungen vorbeugen und die Körperstabilität verbessern. Übungen zur Förderung des Gleichgewichts tragen auch dazu bei, die Muskeln zu kräftigen, zu straffen und die Reaktionsfähigkeit zu verbessern. Hinzu kommt, dass man sich sicherer und besser fühlt.

 

Gleichgewichtsübungen

Wenn Sie etwas für Ihre Stabilität, Ihre Geschmeidigkeit und Ihr Gleichgewicht tun wollen, gibt es nichts besseres als eine regelmäßige körperliche Aktivität. Laufsport eignet sich hervorragend. Schauen Sie beim Laufen jedoch nicht direkt auf Ihre Füße, sondern richten Sie den Blick auf einen fernen imaginären Punkt.

 

Wenn das Laufen Ihnen nicht liegt, dann lohnt es sich vielleicht, ein spezielles Gerät anzuschaffen, mit dem Sie gezielt Ihr Gleichgewicht trainieren können. Viele Sportgeschäfte bieten instabile Boards in Form einer Halbkugel an, sie werden in der Regel Balance Boards genannt. Die Halbkugel wird mit der Wölbung nach unten auf den Boden gelegt. Sie müssen nun auf die Plattform steigen und versuchen, das Gleichgewicht zu halten. Ähnliche Geräte stehen auch in Fitness-Studios zur Verfügung.

 

Sie fördern auf einfache und effektive Weise die Balance. Nachstehend finden Sie einige kurze und einfache Übungen:

 

  • Der Flamingo : Stehen Sie aufrecht, mit geradem Rücken, Blick zum Horizont. Ziehen Sie ein Knie möglichst so weit an, bis der Oberschenkel in der Waagerechten ist. Halten Sie diese Stellung 10 Sekunden lang. Dann schließen Sie die Augen und halten die Position nochmals für mindestens 5 Sekunden. Wiederholen Sie diese Übungen mit dem anderen Bein.

 

  • Der Kick ins Leere : Verlagern Sie das Gewicht auf Ihr linkes Bein. Kicken Sie mit dem anderen Bein in die Luft, und zwar erst nach vorne und dann nach hinten, ohne den Fuß zwischendurch abzusetzen. Wiederholen Sie diese Übung 4 bis 5 Mal, und wechseln Sie dann auf das andere Bein.

 

  • Das Hindernis: Legen Sie ein kleines Kissen auf den Boden. Es dient als eine Art Hindernis. Hüpfen Sie auf einem Bein. Dann nehmen Sie Schwung, um über das Hindernis zu hüpfen. Hüpfen Sie erneut und überwinden Sie das Hindernis erneut. Wiederholen Sie die Übung mit dem anderen Bein.

 

  • Die Gegenrichtung: Stehen Sie aufrecht, mit geradem Rücken. Strecken Sie gleichzeitig den linken Arm und das rechte Bein von sich weg. Halten Sie die Position 5 Sekunden lang, und wechseln Sie dann auf das andere Bein.

 

Die Balance im Alltag

Es gibt viele einfache kleine Übungen, die Sie problemlos im Alltag machen können, um Ihre Balance zu verbessern:

  • Stehen Sie beim Socken anziehen auf einem Bein
  • Nehmen Sie beim Treppensteigen zwei Stufen auf 1 Mal, ohne sich am Geländer festzuhalten
  • Stehen Sie auf einem Bein, wenn Sie die Zähne putzen
  • Gehen Sie umher mit einem randvoll gefüllten Wasserglas, ohne etwas zu verschütten
  • Benutzen Sie in der U-Bahn einen Stehplatz, ohne sich festzuhalten
  • Spielen Sie Himmel und Hölle mit Ihren Kindern!
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vote
Elastikband zur Verbesserung des Muskeltonus Light Fitness
5,99 €*
26 Kundenmeinungen
    YOGA
    conseils-yoga-exercice-les-5-tibetains

    Wissen Sie wie man einen Tag gut beginnt und viel Vitalität tankt? Unser Geheimnis: die 5 Tibeter. Diese Yogaübungen reaktivieren die ganze Energie des Körpers.

    (1)
    SEITENANFANG