SCHLANK IN JEDEM ALTER

(1)

Auf die schlanke Linie achten und zusehen, wie einige überflüssige Pfunde verschwinden: Davon wird das Leben vieler Frauen bestimmt! Mit dem Alter wird das Abnehmen schwieriger. Je älter man wird, umso hartnäckiger halten sich die Pfunde. Unsere Tipps sollen Ihnen helfen, den Pfunden Einhalt zu gebieten, egal, wie alt Sie sind.

 

30 Jahre

Das schöne Alter der Vernunft! Das Alter, in dem man mit allem fertig wird: im Beruf, persönlich, gefühlsmäßig… Endlich ist man erwachsen und hat den Familienkokon verlassen… Man lernt Eigenständigkeit und Verantwortung, ohne das Feiern und die Freuden des Ausgehens zu vergessen! Das Alter, in dem Frauen bald bereit sind für Nachwuchs, wenn er sich nicht schon eingestellt hat! Der Bewegungsmangel liegt auf der Lauer…

In den Dreißigern tun uns die Kalorien keinen Gefallen mehr: Wer kennt nicht den berühmten Jojo-Effekt! Um auf die schlanke Linie zu achten, macht man eine Diät nach der anderen. Aber sie zeigt nicht mehr denselben Effekt wie damals, als wir 20 Jahre alt waren… Die Jagd auf die Pfunde wird immer gefährlicher, denn unser Körper verändert sich fortwährend.

Unser Körper hat uns bis jetzt verschont und uns netterweise unsere Exzesse genießen lassen. Aber nun erinnert er sich an die abendlichen Partys… Restaurants, Alkohol, Tabak und Stress werden zum explosiven Cocktail, der uns zu Leibe rückt: Die Gewichtszunahme ist da, die Kalorien machen sich breit, und zwar für lange Zeit!

Warum sollten Sie sich sorgen, wenn Sie nicht zulegen möchten?

 

Was können Sie also tun?

Sie lernen, sich zu mäßigen und Ihre Exzesse zu drosseln! Keinesfalls verzichten Sie unter Freunden auf alle Vergnügungen: Sie verabreden sich für abends, und am Morgen nach der Party setzen Sie sich auf Diät. Mit einer ausgewogenen Ernährung fühlen Sie sich gut! Die Ausschweifungen des Vorabends werden ausgeglichen, indem Sie die Kalorienzufuhr kontrollieren.

 

Und Sie sagen sich: Die schlanke Linie erhalten und sich austoben ist gut für die Gesundheit! Hier unser Rat für alle, die sich schon zu lange vom Sport verabschiedet haben! Suchen Sie ein Fitness-Studio auf, um Ihren Organismus mit Sauerstoff zu versorgen, Kalorien zu verbrennen und etwas für die Figur und die gute Laune zu unternehmen. Ob alleine oder zusammen mit Freundinnen - erobern Sie gemeinsam das Fitness-Studio!

 

40 Jahre

Die Krise der vierziger Jahre, sagt man? Es ist nicht schwer, sich den Alltag einer Frau vorzustellen, die älter als 40 Jahre als ist. Zwischen den Kindern, um die man sich kümmern muss, der Arbeit, die organisiert werden muss, und dem Ehemann, den es zu verwöhnen gilt… Man nimmt sich keine Zeit für sich selbst und noch weniger, um regelmäßig etwas für die schlanke Linie zu tun. Die Muskeln verlieren an Volumen, die Haut wird schlaffer und die Fettmasse wird sichtbarer und weigert sich hartnäckiger, zu verschwinden. Dieser Abschnitt im Leben einer Frau ist von einigen Veränderungen begleitet: Gewichtsschwankungen, Schwangerschaften, Hormonschwankungen (zuviel oder nicht genug Östrogene), verlangsamte Zellerneuerung.

Es ist ganz natürlich, dass die Figur sich langsam verändert, nicht zuletzt aufgrund einiger zusätzlicher Pfunde, die sich eingestellt haben. Wahllose Diäten machen alles nur noch schlimmer. Der Organismus hat Probleme, die Kalorien zu verbrennen. Die Cellulite zeigt sich immer hartnäckiger. Taille, Hüften, Bauch und Schenkel werden die Zielzonen, in denen das Fett sich einlagert.

 

Was kann man tun?

Man bringt der gesamten Familie bei, wie man sich gesund ernährt! Schluss mit Limonaden, Fertiggerichten, Chips, Wurst, geräuchertem Fisch… Stark gesalzene Nahrungsmittel werden gestrichen. Das ist besonders wichtig, wenn man dazu neigt, Wasser einzulagern. Am Mittag nimmt man im Büro eine leichte Mahlzeit zu sich (Salat, Obst und Milchprodukte). Zwischen den Mahlzeiten wird nicht genascht. Stattdessen stillt man den Hunger mit kalorienarmer Nahrung (wie zum Beispiel mit einem Apfel). Bei der Diät für die Frau ab 40 ist sind Omega-3-Fettsäuren Trumpf. Sie sind gut für das Gedächtnis und die kognitiven Funktionen. Sie sind enthalten in Avocados, Canola-Öl, Nüssen und Fisch. Vergessen Sie nicht die Antioxydantien, die sich in roten Früchten, Gemüse, Rosinen, Paprika und Brokkoli befinden... das perfekte Anti-Aging.

 

Der Alltagstress im Lebensrhythmus einer aktiven Mutter unterstützt die Gewichtszunahme. Zur Entspannung sollten Sie einen Yogakurs machen. Yoga strafft den Körper und macht gleichzeitig den Kopf frei.
Um der Cellulite den Kampf anzusagen, sollten Sie mindestens einen Fitness-Kurs pro Woche einplanen. Das steigert die Fitness und ist gut für die Figur. Am besten gehen Sie gemeinsam mit Freundinnen und verabreden sich, um gemeinsam so richtig Dampf abzulassen. Wenn Sie nicht genügend Zeit finden, sollten Sie mindestens 10 Minuten Gymnastik täglich machen, um die schlanke Linie zu erhalten.

 

Das Geheimnis einer straffen und faltenfreien Haut ist die Selbstmassage: Massieren Sie regelmäßig Ihren Körper und regen Sie dadurch die Blutzirkulation an. Diese wiederum erhöht die Kalorienverbrennung.

 

50 Jahre

Es gilt, eine schwierige Zeit durchzustehen. Zu viele Hormonschwankungen beeinflussen den Alltag. Die Menopause, der erklärte Feind aller Frauen, verursacht Veränderungen im Körper, insbesondere die Gewichtszunahme im Bauchbereich aufgrund eines in den Keller gesunkenen Östrogenspiegels. Dadurch erhöht sich der Appetit... Das Lymphsystem verlangsamt sich, und der Körper lagert mehr Giftstoffe ein. Die Muskeln bilden sich zurück, das Fett breitet sich auch im Körperinnern aus. Die Aktivität der Eierstöcke erlahmt. Das Gewebe verliert an Elastizität. Die Einlagerung von Wasser nimmt zu. Die Fettmasse gewinnt die Oberhand über die Magermasse: Man bunkert Pfunde, weil der Organismus weniger verbraucht. Und man hat verstanden, was passiert, denn die Figur verändert sich!

 

Was kann man tun?

Wenngleich Sie im Alter von 50 Jahren langsamer abnehmen, sollten Sie dennoch auf keinen Fall die Waffen strecken! Achten Sie einfach auf ausgewogene Ernährung. Knabberzeug wird verbannt, gesättigte Fettsäuren (Kuchen, Fertiggerichte...) verschwinden vom Speiseplan. Stattdessen schalten Sie den Turbo ein für Obst, Gemüse, vollwertige Cerealien, Milchprodukte und Omega-3-Fettsäuren. Es macht Spaß, kleine, leckere Gerichte zu zaubern und sie genussvoll zu kosten. Spätestens dann ist der ganze Frust vergessen.

 

Haben die Kinder das Nest verlassen? Dann nutzen Sie die Zeit für mehr Freizeitaktivitäten! Gebieten Sie überflüssigen Pfunden Einhalt, und tun Sie etwas gegen die Osteoporose (Knochenschwund), indem Sie regelmäßig Sport treiben. Ideal für Sie ist das Cardio-Training (Heimtrainer, Crosstrainer, Laufband, Rudergerät). Es trägt zur Verbesserung des cardio-vaskulären Systems bei, verbessert die Ausdauer und kurbelt die Kalorienverbrennung an. Für einen guten Muskeltonus und sanftes Dehnen sollten Sie Stretching-Kurse ausprobieren. Wenn das aus körperlichen Gründen nicht möglich ist, sollte Sie täglich an die frische Luft, um durch Walking den Körper mit Sauerstoff zu versorgen und auf Kurs zu halten!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vote
Springseil Komfort
6,99 €*
4.10 / 5 477 Kundenmeinungen
    AUSLAUFMODELL
    Heimtrainer VM 230
    Ab
    149,99 €99,99 €*
    4.10 / 5 445 Kundenmeinungen
      FITNESS

      Sie wollen in einer Rekordzeit Kalorien verbrennen? Wir schlagen Ihnen ein Übungsprogramm mit dem Springseil vor, um abzunehmen und Ihren Körper zu kräftigen. Legen Sie nun los!

      (3)
      SEITENANFANG