DIE KNIEBEUGE: WOZU DIENT SIE?

(2)

Kennen Sie die wohltuenden Wirkungen der Kniebeugeübung? Um über diese Basisübung der Muskelkräftigung alles zu erfahren, lesen Sie bitte folgendes!

 

Sie suchen eine effiziente Übung um die Schenkel- und Gesäßmuskeln zu trainieren, Stellen an welchen hauptsächlich Fett angesetzt wird? Suchen Sie nicht mehr! Hier jene die Ihnen dabei helfen kann, ihren Unterkörper zu formen und Ansammlungen in diesem Bereich vorzubeugen: Die Kniebeuge. Entdecken Sie die zahlreichen Vorteile dieser Bewegung.

 

Die Kniebeuge, was ist das?

Grundbewegung die für alle Sportarten nützlich ist, die Kniebeuge ist eine Basisübung zur Kräftigung der Muskulatur. Das Prinzip? Stehend, die Beine in Schulterbreite gespreizt, die Füße nach außen gedreht, blicken Sie weit vor sich. Beugen Sie dann Ihre Beine, indem Sie das Gesäß nach hinten drücken und den Rücken leicht nach vorne beugen (der Rücken muss gerade bleiben, die Schultern sind tief, die Fersen lösen sich nicht vom Boden ab). Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie fühlen, wie sich die Schenkel- und Gesäßmuskeln erhitzen. Spannen Sie die Bauch- und Gesäßmuskeln an und drücken Sie die Beine durch, um in die Ausgangsstellung zurückzukehren. Tipp: Die Kniebeugebewegung kann mit Passteilen unter den Fersen gemacht werden, um eine mangelnde Geschmeidigkeit der Knöchel auszugleichen.

 

Welche wohltuenden Wirkungen hat die Kniebeuge?

Die Kniebeuge ist eine wirkungsvolle Waffe, um die Muskeln des Unterkörpers zu trainieren! Sie zielt vor allem die Schenkel- und Gesäßmuskeln an (Schenkelstreckmuskeln, Adduktoren, ischiocrurale Muskeln). Im Laufe der Workouts sorgt diese Stärkung der unteren Glieder für effizientere Gesten und ermöglicht es, Gelenksverletzungen zu verringern. Aber das ist nicht alles: Durch das Beanspruchen der Stabilisator-Muskeln ermöglicht es die Bewegung, das Gleichgewicht aber auch die Mobilität zu trainieren. Übrigens werden Sie mit der Zeit zunehmend beweglicher und können immer noch tiefer gehen. Die Kniebeugeübung ist besonders für jene Sportarten interessant in welchen die Explosivkraft wichtig ist (Jogging, Sprint, Tennis usw.), denn sie beansprucht direkt jene Muskeln, die unser Gewicht tragen (untere Glieder) und führen zur Bewegung unseres Körpers.

 

Mit Kniebeugen abnehmen: Information oder Manipulation?

Der Trend "30 Days Squat Challenge" machte von sich reden und viele fragten sich, ob es wirklich möglich ist, mit einfachen Kniebeugeübungen schlanker zu werden. Die Antwort ist nein, auch wenn dies vielleicht enttäuscht! Die Hauptaufgabe der Kniebeugeübung ist es nicht, dass Sie Gewicht verlieren. Sie dient vor allem dazu, den Unterkörper zu stärken und zu festigen. Gewiss fördert die wiederholte Kniebeugebewegung den Kalorienverbrauch und das Kräftigen der Muskeln vermeidet das Ansetzen von Fett an Schenkeln und Po. In diesem Sinne kann man sagen, dass es die Kniebeuge ermöglicht, ein lokalisiertes Abnehmen einzuleiten. Aber um Gewicht zu verlieren ist es kein Geheimnis: Nichts ist besser als die Kräftigung der Muskulatur verbunden mit dem Cardiotraining, um schlanker zu werden! Deshalb sollte man auf eine Aktivität der Art Laufband, Ellipticalheimtrainer oder Step setzen.

 

Einerseits dient die Muskelkräftigung dazu, den Basisstoffwechsel zu steigern, das heißt dass Sie während der Ruhe und Aktivität mehr Kalorien verbrennen. Andererseits dient das Cardiotraining zur Lipolyse, das heißt „die Verwendung“ der Fettmasse als Energie. Um es richtig zu machen entscheiden Sie sich, neben einer gesunden und ausgeglichenen Ernährung, zu 1-stündigen Workouts (3 Mal pro Woche im Idealfall) wobei 50% Kräftigung der Muskulatur und 50% Cardiotraining kombiniert werden. Für mehr Muskeltonus beginnen Sie vor einem Ausdauertraining immer damit Kniebeugen zu machen. Dadurch wird der Kalorienverbrauch beschleunigt und damit Fett schneller verbrannt.

 

 

 

Sie haben es verstanden, die einfache Kniebeugeübung reicht nicht, um Gewicht zu verlieren. Hingegen ist sie ausgezeichnet um den Unterkörper zu festigen und die Muskeln zu kräftigen. Wenn Ihr Ziel schlankere Schenkel und Po sind, müssen Sie die Kniebeuge zusätzlich zu einer Ausdaueraktivität einsetzen, wodurch Sie die Fettmasse abbauen können, die sich in dieser Zielzone angesetzt hat.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vote
Hantelset 30kg
69,99 €*
4.00 / 5 10 Kundenmeinungen
    Hantelset 50 kg im Rollkoffer
    109,99 €*
    3.30 / 5 4 Kundenmeinungen
      FITNESS

      Viele Frauen leider an einer Veneninsuffizienz, die sich durch schwere Beine, ein müdes Gefühl oder Krampfadern bemerkbar macht. Wie kann man diesen Beschwerden vorbeugen und das Gefühl schwerer Beine verringern? Folgende Fitness- und Gesundheitstipps schlagen wir Ihnen hierzu vor.

      FITNESS

      Nichts ist besser für schön geformte Beine, als eine sportliche Aktivität. Trotzdem geben wir Ihnen einige Tipps für den Alltag, die Ihnen helfen, ein Ziel zu erreichen, von dem alle Frauen träumen..

      SEITENANFANG