Der gymnastikball: das geheimnis eines flachen bauchs

Bei welchem Körperteil haben wir die meisten Komplexe? Unbestritten beim Bauch… Wenn Sie eine effiziente Methode suchen, um ein paar Rundungen loszuwerden und sich besser in Ihrem Körper zu fühlen, hier ist sie: das Training mit dem Gymnastikball.

 

Warum ist der Gymnastikball effizient?

Wenn es darum geht, wieder mehr Sport zu treiben, um die kleinen Extra-Kilos loszuwerden, kann das schnell entmutigend sein. Bauchmuskeltraining zu machen, um die Figur zu formen ist nicht besonders spaßig… Es gibt aber eine einfache und ganz andere Lösung zur Festigung Ihres Körpers: den Gymnastikball. Es handelt sich dabei um einen dicken Fitnessball, mit dem sich die tiefen Muskeln kräftigen lassen. Er stärkt die Bauchmuskulatur, strafft die Figur und lindert Rückenschmerzen.

 

Mit dem Gymnastikball wird Ihr Bauch wieder schön flach! Die Bewegungen des Balls auf Ihrem Bauch rufen die gleichen Effekte wie eine Massage hervor: Sie regen die Blutzirkulation an und lassen so nach und nach überflüssige Kilos verschwinden. Mit dem Gymnastikball straffen Sie den gesamten Körper, auch wenn die Bauchmuskulatur am meisten beansprucht wird. Beim Rollen über den Ball lernen Sie zudem, das Gleichgewicht zu halten. Und mehr noch: Sie verbessern Ihre Haltung und Balance, Sie trainieren Ihre Konzentration und werden beweglicher. Bei täglichem Training erzielen Sie schnell gute Ergebnisse.

 

Die richtige Wahl des Gymnastikballs

Bei der Wahl des Gymnastikballs kommt es auf die Größe, die Festigkeit und das Anti-Burst-System an.

 

Der Gymnastikball hat die für Sie richtige Größe, wenn Sie in sitzender Position auf dem Ball Ihre Füße auf den Boden setzen können und im Gleichgewicht sind, wenn Sie Ihre Beine auf 90° heben. Allgemein gilt:

 

  • Körpergröße zwischen 1,55 m und 1,70 m: Gymnastikball mit einem Durchmesser von 55 cm

  • Körpergröße zwischen 1,70 m und 1,85 m: Gymnastikball mit einem Durchmesser von 65 cm

  • Körpergröße über 1,85 m: Gymnastikball mit einem Durchmesser von 75 cm

 

Grundsätzlich wird der Gymnastikball in gut aufgepumptem Zustand benutzt. Je stärker er aufgepumpt ist, desto schwieriger wird das Training. Anfänger wählen einen weicheren Gymnastikball und pumpen ihn stärker auf, wenn es zu einfach wird. Es gibt Übungsvideos mit dem Gymnastikball, die Sie sich für Ihr Training anschauen können.

 

 

 

Nun kennen Sie die Geheimnisse des Gymnastikballs. Er eignet sich für alle, die Ihre Figur formen und sichtbare Ergebnisse erzielen möchten - mit einer sanften Methode!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vote
FITNESS

Der Gym Ball von Domyos ist ein Gerät, das die Muskelkräftigung anhand von verschiedenen Video-Übungen ermöglicht, die wir Ihnen anbieten. Diese Video-Übungen, die in Partnerschaft mit den Sporttrainern des Domyos Club realisiert wurden, ermöglichen es Ihnen, Ihre Bauchmuskeln, Ihre Schenkel und Gesäßmuskeln durch ein sanftes Kräftigungstraining der Muskulatur zu stärken. Entdecken Sie unsere Video-Übungen, um mit Ihrem Gym Ball richtig zu trainieren und Ihren Körper zu stärken.

(1)
SEITENANFANG