ALLES WISSENSWERTE ÜBER KALORIEN

(1)

Was muss man über die Kalorien wissen, die wir so oft um jeden Preis verbrauchen wollen? Lesen Sie für die Antworten auf all Ihre Fragen unseren Domyos-Ratgeber

 

Was genau sind Kalorien?

Eine Kilokalorie ist eine Maßeinheit, die Sie zu sich nehmen oder verbrauchen, und mit der der Energiegehalt von Lebensmitteln bestimmt wird. Damit lässt sich die über die Nahrungsaufnahme zugeführte Energie bemessen, aber auch der Energieverbrauch Ihres Körpers.

 

Wie viel Kalorien sollte man pro Tag zu sich nehmen?

Um zu wissen, wie viel Ihr Körper täglich verbraucht , und um so Ihren Kalorienbedarf bestimmen zu können, müssen Sie Ihren Grundumsatz als Richtwert nehmen. Dieser entspricht dem Verhältnis von Verbrauch/Kalorien im Ruhezustand und ist abhängig vom Alter, Gewicht und der körperlichen Aktivität. Er dient als Anhaltspunkt, welche Energiemenge Ihre Körper benötigt, um seine lebenswichtigen Funktionen aufrechtzuerhalten.

 

Wie berechnet man seinen täglichen Kalorienbedarf?

Verwenden Sie folgende Formel, um Ihren Grundumsatz ( in Kcal) genau zu berechnen. Als Ergebnis erhalten Sie die Energiemenge, die Ihr Körper innerhalb von 24 Stunden im Ruhezustand verbraucht.

  • Jusqu’à 18 ans

17,3 x Körpergewicht in kg + 651

  • 19 bis 30 Jahre

15,3 x Körpergewicht in kg + 879

  • 31 bis 60 Jahre

11,6 x Körpergewicht in kg + 487

  • Über 60 Jahre

13,5 x Körpergewicht in kg + 487

 

Wie deckt man seinen Kalorienbedarf?

Um Ihren Körper mit der erforderlichen Menge an Kraftstoff zu versorgen, müssen Sie ihn über Lebensmittel mit Makronährstoffen versorgen (Kohlenhydrate, Lipide, Proteine). Bleibt Ihr Gewicht mit der Zeit konstant, bedeutet das, dass Ihre Energiezufuhr und Ihr Verbrauch gleich sind. Nehmen Sie hingegen zu, so benötigt Ihr Körper nicht die gesamte Energie, die Sie ihm zuführen. Das kann daran liegen, dass Ihr Energieverbrauch gering ist oder Sie Ihrem Körper zu viele Nahrungsmittel zuführen. In jedem Fall speichert Ihr Körper die überschüssige Energie, und zwar vor allem in Form von Fetten (Triglyzeride).

 

Wie kann man seinen Grundverbrauch und damit seinen Kalorienverbrauch erhöhen?

Seinen Grundverbrauch zu erhöhen geht mit einer Erhöhung des Kalorienverbrauchs einher, das heißt damit, Kalorien zu verbrennen Wie erreicht man das? Über eine gezielte, gesunde und ausgewogene Ernährung und regelmäßige und moderate körperliche Betätigung

 

  • Ernährung

Durch Essen nimmt man nicht nur Kalorien zu sich: Je nachdem, welche Lebensmittel man zu sich nimmt, verbraucht der Körper für die Verdauung mehr oder weniger Energie. Einige sind schwerer als andere zu verdauen und der Körper verbraucht mehr Energie, um sie zu verdauen. Dies ist bei komplexen, nicht raffinierten Kohlenhydraten der Fall (Vollkornnudeln, Vollkornreis usw. ) und bei Proteinen. Lipide weisen hingegen eine einfache Struktur auf und können fast unverändert gespeichert werden. Beispiel: Durch ein Steak mit 100 kcal nimmt man weniger zu als über eine Portion Butter mit 100 kcal, da der Körper für das Fleisch mehr Energie aufbringen muss, als zum Speichern der über die Butter zugeführten Lipide. Denken Sie also daran, dass der Energiegehalt von Lebensmitteln mit Vorsicht zu genießen ist: Denn wie viele Kalorien gespeichert werden, hängt auch von der Art der Lebensmittel ab!

 

  • Körperliche Aktivität

Sport regt auf natürliche Weise den Stoffwechsel an: Um bei körperlicher Anstrengung seine Bedürfnisse zu stillen, greift der Körper zur Versorgung der Muskelzellen auf seine Reserven zurück. Das bezeichnet man als Katabolismus. Auf lange Sicht wird so ermöglicht, dass der Körper durch körperliche Aktivität mehr Energie verbraucht als im Ruhezustand.

 

Welche Sportart eignet sich zum Kalorien verbrennen?

Wenn Sie abnehmen wollen, müssen Sie Ihre Kalorienzufuhr reduzieren, das heißt weniger essen, und mehr Kalorien verbrauchen, also sich mehr bewegen. Dafür eignet sich Ausdauersport besonders gut , das heißt aerobe Sportarten wie Laufband, Fahrradfahren, Heimtrainer und Crosstrainer. Für diese Sportarten muss der Körper an seine Fettreserven gehen (Kohlenhydrate liefern nur begrenzt Energie). Da der Organismus versteht, dass er über einen bestimmten Zeitraum Anstrengungen unternehmen muss, versucht er, seinen Bedarf anders abzudecken. Darum werden nun die Lipide angegangen und umgewandelt. Um Fett abzubauen, können Sie ebenfalls auf Übungen zur Kräftigung der Muskulatur setzen, und hier vor allem die wichtigsten Kalorienverbrenner trainieren: Das sind die großen Muskeln , also Beine, Gesäß, Rücken (Muskeln verbrauchen sehr viel Energie, je mehr Muskeln Sie haben, desto mehr Kalorien verbrennen Sie).

 

Geeignetes Fitnesszubehör zum Kalorien verbrennen

Es gibt Fitnesszubehör , das dafür bekannt ist, Kalorien zu verbrennen, Fett abzubauen und Cellulite vorzubeugen. Dazu gehören das Springseil, der Stepper oder auch das Mini-Trampolin, mit denen Sie gezielt die untere Körperhälfte trainieren können. Probieren Sie sie einmal aus und Sie werden es an sich selbst beurteilen können!

 

Sicherlich werden Sie verstanden haben, dass man, um mehr Kalorien zu verbrennen, vor allem seine Ernährung anpassen , aber auch und vor allem Sport treiben muss (30 bis 90 Minuten, mindestens 2 bis 3 Mal pro Woche). Setzen Sie auf Ausdauersport und versuchen Sie so Muskeln aufzubauen - das ist die Lösung, um abzunehmen!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vote
FITNESS
conseils-energy-astuce-corde-bruleur-de-calories

Das Springseil ist das ideale Fitness-Zubehör zum Abnehmen, für einen flachen Bauch, um der Cellulite Einhalt zu gebieten und um seine Ausdauer zu steigern.

FITNESS
conseils-energy-astuce-comment-bruler-des-calories-facilement

Welches ist die richtige Methode, um einfach Kalorien zu verbrennen? Befolgen Sie unsere Ratschläge um Ihnen dabei zu helfen, schnell ohne Diät abzunehmen.

SEITENANFANG