5 NAHRUNGSMITTEL ZUR FETTVERBRENNUNG

(2)

Sie treiben regelmäßig Sport, sagen sich jedoch, dass es wirklich Zeit ist, Ihr Essen ausgewogen zu gestalten? Geben Sie Ihrem Körper Hilfestellung durch die Nahrungsmittel zur Fettverbrennung. Manche davon sind bekannt dafür, dass sie die Umwandlung von Zucker in Fettablagerungen verringern und die Ausscheidung erleichtern. Wir haben ein paar davon für Sie ausgesucht. Entdecken Sie 5 Fettverbrennungs-Nahrungsmittel. Die sollten Sie sich merken!

 

Der Sportler-Advokat

Sie wird ihren Ruf als fetthaltige Frucht nicht los (160 kcal pro 100g), und dennoch ist die Avocado perfekt für Sportler geeignet. Das Wesentliche ihrer Energiezufuhr besteht aus Fetten, die mehrheitlich aus einfach ungesättigten Fettsäuren (hauptsächlich Ölsäure) bestehen, die eine Schutzfunktion für das Herz-Kreislaufsystem haben. Sie werden bei körperlicher Anstrengung leicht verbrannt und fördern die Fettverbrennung. Avocados enthalten auch Lezithin, das beteiligt ist an der Gehirn-Organisation der Motorik und der Übermittlung von Nervenströmen an die Muskeln. Wesentlich um Sport zu treiben! Das Lezithin trägt auch dazu bei, den Cholesterinspiegel zu regulieren. Sie können die ballaststoffarme Avocado vor der körperlichen Anstrengung essen, aber auch danach aufgrund ihres hohen Gehalts an Mineralien (Kalium, Kalzium, Magnesium), die helfen saure Abfallstoffe zu neutralisieren.

 

Frischer Lachs

Haben Sie gedacht, dass er fett ist? Irrtum, der Lachs ist ein ausgezeichneter Verbündeter beim Abnehmen. 100 Gramm frischer Lachs entsprechen 205 kcal. Dieser Fisch mit viel Geschmack ist eine der wesentlichen Quellen mit dem höchsten Gehalt an Omega 3 (das gesunde Fett, das auch das Herz schützt). Diese Nährstoffe sind am Fettabbau beteiligt und werden vom Organismus leicht verbrannt. Sie verhindern die Ablagerung von ungesunden Fetten und ermöglichen eine bessere Zuckerverarbeitung durch die Zellen. Nicht vergessen: Lassen Sie Ihren Lachs nie zu lange an der Luft, dadurch können die wohltuenden Wirkstoffe verloren gehen. Abwechslung bei den Kochmethoden: dämpfen, backen, in Folie garen... mit einem Spritzer frischer Zitrone und Dill, um die Fettverdauung zu erleichtern.

 

Die aktive Zitrone

Die Zitrone für sich allein genommen hat die Fähigkeit, Giftstoffe abzubauen und die Verdauung anzukurbeln. Die darin enthaltene Zitronensäure hilft dem Magen, Fette und Proteine zu zersetzen. Dank ihres hohen Vitamin C - Gehalts wirkt die Zitrone stimulierend und dynamisierend und heizt Ihren Stoffwechsel richtig an. Also verbrennen Sie mehr Kalorien und zwar den ganzen Tag über, sowohl in Ruhephasen als auch bei körperlicher Anstrengung. Vorzugsweise morgens zu sich nehmen, um Ihren Körper zu entgiften (den Saft einer gepressten Zitrone in ein Glas lauwarmes Wasser geben). Dies aktiviert die Gallensekretion und bereitet so die Leber besser auf die Verdauung der Nahrungsmittel vor, die Sie im Laufe des Tages zu sich nehmen. Beim Essen geben Sie ein paar Tropfen Zitronensaft auf Fleisch, Eier und Hülsenfrüchte, um deren Verdauung zu erleichtern.

 

Der gute Apfel

Beißen Sie kräftig in die Äpfel, sie fördern das Abnehmen! Äpfel enthalten viele Ballaststoffe, Vitamin C, wenig Kalorien und sind ein ausgezeichneter Appetitzügler. Sie enthalten eine große Menge Pektin, das eine Zweichfachwirkung als Sattmacher und Fettfalle im Magen hat. Ein mittelgroßer Apfel von 150 g liefert ca. 18 bis 20 g Kohlenhydrate (entspricht 74 bis 80 kcal), die vom Organismus langsam und fortschreitend aufgenommen werden. Ergebnis: Schluss mit dem kleinen Hunger, Sie sind satt! Noch etwas: Essen Sie Ihre Äpfel ungeschält. Forscher haben herausgefunden, dass die in der Apfelschale enthaltene Ursolinsäure eine bessere Kalorienverbrennung ermöglicht und die Muskelmasse steigert. Wählen Sie vorrangig Granny Smith - Äpfel, die sehr wenig Zucker enthalten.

 

Kaffee in Maßen

Wie der Name schon sagt, enthält Kaffee Coffein, das die Eigenschaft hat, die Fettverbrennung zu aktivieren. Wenn Sie ihn ohne Milch und Zucker trinken, hat Kaffee keine Kalorien. Also können Sie auch weiterhin Filterkaffee oder Espresso trinken, aber in Maßen! Wenn nämlich auch manche Studien den Beweis erbringen, dass Kaffee in vernünftigen Mengen unsere sportlichen Leistungen verbessern und Fett abbauen kann, sollte man nicht übertrieben viel davon trinken. Halten Sie folgendes fest: nicht über drei Tassen pro Tag! 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vote
Crosstrainer Essential Plus
199,99 €*
3.80 / 5 9 Kundenmeinungen
    MULTISPORTS

    Beim Training braucht Ihr Körper mehr Spannkraft und folglich mehr Energiereserven! Die richtige Ernährung macht Ihren Körper leistungsfähiger. .

    SEITENANFANG